Bärenmarke-Hüther
  Startseite
    Alltags-Träning
    Provence 2007
    Provence 2006
    Tour de Ixem 2005
    Provence 2005
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

   meine Radtouren
   Tour de Ixem

http://myblog.de/hue-baer

Gratis bloggen bei
myblog.de





Alltags-Träning

Es geht auch ohne

Das Alltags-Träning beginnt dieses Jahr (2007) sehr spät. Jetzt ist schon Ende Juni und ich habe immer noch nicht damit begonnen. Naja, wozu auch? Im Provence-Träningslager bin ich auch ohne Vorbereitung gut durchgekommen – sogar auf den Mont Ventoux. Etwas Bewegung könnte aber auch im Alltag nicht schaden....
26.6.07 00:16


Und wieso hatte ich die ganze Woche w?hrend der Tour de Ixem keine Probleme mit meinem Knie, aber bei jeder Fahrt davor und danach?
Habe ich wirklich zum richtigen Zeitpunkt die Sattelh?he zuf?llig auf den Millimeter genau auf die richtige H?he eingestellt?
An den Schuhen wird's ja nicht liegen...
22.8.05 22:28


RTF Rülzheim, 20.8.

66 Kilometer RTF und keinem Radfahrer begegnet - das habe ich auch noch nicht erlebt. Ganz so allleine war ich zwar nicht unterwegs, aber ich wurde von niemandem ?berholt und habe selbst auch nur drei oder vier Radler "eingefangen", die wesentlich langsamer waren, als ich. Windschatten gab's dieses Mal also nicht.
Das war auch gar nicht n?tig, ich bin auch alleine ganz gut durchgekommen. Erstaunlich gut sogar, damit h?tte ich nicht gerechnet, nachdem die Tour zwei Tage zuvor doch recht beschwerlich war.
Das Sch?ne, wenn man am Anfang Gegenwind hat, ist die Hoffnung, da? auf den letzten Kilometern der Wind dann von hinten weht. Zum Gl?ck hatte die Strecke auch wenig Steigungen, das ist n?mlich im Moment meine gro?e Schw?che. In der Ebene komme ich ganz gut voran, da konnte ich auch am Ende noch mit ?ber 30 km/h dem Ziel entgegeneilen. Da h?tte ich vielleicht auch die gr??ere Tour ?berstanden - wenn bei dieser ebenfalls weniger H?henmeter zu bew?ltigen waren, als in der Ausschreibung angegeben.

Nachdem meine bisherigen Durchschnittsgeschwindigkeiten so mies waren, habe ich jetzt auch meine Puls-Obergrenze etwas erh?ht. 140 war doch zu wenig, 180 wie bei der Tour de Ixem... das mu? ja nicht unbedingt sein. Ich denke die Mitte, 160, passt ganz gut, damit hatte ich zumindest gestern keine Probleme - und endlich auch alleine einen Schnitt von 28 km/h erreicht!
21.8.05 22:31


Puh, das war heute aber eine m?hsame Tr?ningsetappe, so schwere Beine... Dabei hatte ich doch seit der Tour (de Ixem) f?nf Ruhetage.
Nach etwa 30 Kilometern ging's dann etwas besser, da hatte ich dann auch so gut wie alle 445 H?henmeter hinter mir.
So, jetzt ist gleich mein Akku vom Laptop leer.
Am Samstag wollte ich eigentlich bei einer RTF mitfahren, ich hoffe, bis dahin sind meine Beine wieder fitt.
18.8.05 22:48


Naja, richtig platt war ich doch erst heute morgen, nachdem ich gestern Abend noch einen 10 km-Sprint "ge?bt" habe. Zum Gl?ck hatte ich keinen Pulsmesser dabei, sonst w?re ich vermutlich schon nach 10 Metern vom Rad gestiegen :-)
Viel mehr als ein Durchschnitt von 30 km/h ist aber momentan nicht drin - auch wenn ich den Rucksack, den ich gestern noch dabei hatte, weglasse.
2.8.05 23:10


 [eine Seite weiter]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung