Bärenmarke-Hüther
  Startseite
    Alltags-Träning
    Provence 2007
    Provence 2006
    Tour de Ixem 2005
    Provence 2005
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

   meine Radtouren
   Tour de Ixem

http://myblog.de/hue-baer

Gratis bloggen bei
myblog.de





TdI, 5. Etappe

Bergzeitfahren, meine gef?rchteste Etappe. Nachdem ich die Strecke am Vortag mit dem Auto abgefahren war und gesehen hatte, da? es zwischendurch sogar bergab geht und die Steigung gar nicht so steil ist, bin ich mit dem gleichen Respekt guter Dinge gestartet. Von Anfang an Gas geben, Puls maximal 180 und zwischen den beiden Ansteigen erholen, war mein Plan. Von den Spitzenfahrern hatte ich Zeiten von 11 bis 12 Minuten geh?rt, f?r mich hatte ich daher mit 15 bis 16 Minuten gerechnet.
Gestartet wurde im Minutenabstand. Am Anfang kostetet es mich schon etwas ?berwindung, das Tempo hochzuhalten, nachdem ich aber meinen Tritt gefunden hatte, ging es ganz gut. Die L?cke zu meiner "Vorstarterin" verringerte sich relativ schnell auf wenige Meter, blieb dann aber fast die ganze Strecke ?ber konstant. Ich bin einfach nicht n?her drangekommen. Temposteigerungen, vor allem bergauf, sind eh' nicht meine St?rke, lieber fahre ich gleichm??ig mein Tempo durch und spare die letzten K?rner f?r den Schlu?sprint.
Am Sonntag mu?te ich Heidi auf den letzten Kilometern davonziehen lassen, dieses Mal war es umgekehrt. Nach der letzten Kurve vorm Ziel war sie doch greifbar nahe. Das hatte mich nochmal angespornt, die letzten Meter mit Vollgas durchzuziehen anstatt in meinem bisherigen "Wohlf?hltempo" ?ber die Ziellinie zu rollen.
Die 5,3 Kilometer haben mich genauso fertig gemacht, wie die 30 Kilometer-Etappen zuvor, bei einer normalen Etappe w?re ich vermutlich auch nicht in 13:43 Minuten da goch gehechtet.
Meinen 25. Paltz vom Vorjahr habe ich nun wieder erreicht, aber kann ich den bis zum Ende halten? Morgen und ?bermorgen kommen noch zwei ?ber 40 Kilometer lange Etappen, da ist die Gefahr gro?, da? meine Ausdauer nicht ausreicht und ich - wie bereits bei der zweiten Etappe - nach 30 Kilometern einbreche.
12.8.05 12:46
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung